Supervision - Einzel und Gruppe

Supervision


Supervision für HEB'ler

Jeder Coach HEB geht nach der Ausbildung seinen persönlichen, beruflichen Weg.
Viele Coaches werden Mitglied im Fachverband SFPLC und suchen den gegenseitigen fachlichen Austausch.
in den gemeinsamen Supervisionssitzungen wird der Ausbildungsteilnehmende oder dipl. HEB Coach zum Klienten.
Es werden seine ganz individuellen Themen und Anliegen behandelt.

Ergebnis der Supervision soll sein:

persönliche Erkenntnisse, Einstellungen und Werthaltungen gegebenenfalls verändern
eigenes Verhalten oder Verhaltensmuster im Team oder in der Gruppe zu reflektieren
persönliche Handlungs-, Beziehungs- oder Erkenntniskompetenzen und die praktischen Fertigkeiten zu vertiefen oder zu erweitern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie verbessern zu können. Durch klicken des Buttons stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren